Fred Perry Taschen


 

Fred Perry – Taschen im sportlichen Retro-Look

Fred Perry ist eine Modemarke für Freizeitkleidung und Accessoires, benannt nach dem ersten englischen Tennisspieler Frederick John Perry, der Wimbledon im Jahr 1934 gewann. Perry wiederholte diese Leistung im Jahr 1935 und ’36. Dieser Rekord von drei Siegen in Folge blieb unerreicht für 40 Jahre. Es war Ende der 1940er Jahre, als Fred von Tibby Wegner, einem ehemaligen österreichischen Fußballspieler auf die Idee gebracht wurde, Schweißbänder mit dem Namen Fred Perry kontaktiert zu werden. Der neu gestaltete Prototyp des Stücks war leicht, weich und biegsam.

Von diesem Moment an waren die beiden in der Wirtschaft. Sie vermarkteten die Schweißbänder, indem sie die Stücke den Top-Playern in den besten Turnieren sponserten. Als Logo wurde der Krang gewählt. Das sportliche Image hat das Label bis heute behalten. So sind auch die Fred Perry Taschen sehr sportliche gehalten.

 

Suchanfragen

  • fred perry tasche
Nach oben scrollen